Systemaufbau

Objekt:Grüebligrabenbrücke / Lehnenviadukt / Stützmauern,
Instandsetzung Balmbergstrasse, Balm bei Günsberg
Deckschicht:AC 11 S, 35mm
Schutzschicht:MA 11 NP, 2x 30mm
Abdichtung:Flüssigkunststoff hochreaktiv auf PMMA-Basis,
System Eliminator (Stirling Lloyd)
Untergrundvorbereitung:Kugel- und Sandstrahlen
Fläche:700m2
Gefälle:Längs bis 10,2%, Quer bis 5%
Fallliniengefälle bis 11,4%
Bauherr:AVT, Solothurn
Bauleitung:Fürst Laffranchi
Bauingenieure GmbH, Wolfwil
Auftraggeber:Hydrojet AG, Lausen
Ausführung:2012

Weitere Info's

Objektinformation

Ab Montag, 16. April beginnen auf der Balmbergstrasse die geplanten Instandsetzungsarbeiten am Lehnenviadukt, an der Grüebligrabenbrücke und den angrenzenden Stützmauern. Die Arbeiten dauern bis Ende Oktober 2012.
Die Brücken und Stützmauern weisen ein Alter von über 70 Jahren auf. Frost und Tausalzeinwirkungen haben den Bauwerken über die Jahre stark zugesetzt. Deshalb müssen diese umfassend Instandgesetzt werden. Gleichzeitig wird in diesem Abschnitt, zugunsten der Verkehrssicherheit, eine leichte Verbreiterung der Fahrbahn vorgenommen.

 

Per Ende Juli konnte die Grüebligrabenbrücke wieder auf der vollen Breite für den Bus- und Autoverkehr freigegeben werden. Die nächste Etappe am Lehnenviadukt wird im Oktober zur Ausführung kommen.


 

Bauvortschritt

 

Datum: 22. Juni 2012

Zoom: dsc_0035.jpg

Im Bereich der neu erstellten Stützmauer wird die Abdichtung aus Flüssigkunststoff PMMA (Eliminator, System Stirling Lloyd) mit einer Schutzschicht aus Gussasphalt belegt.


 

Datum: 29. Juni 2012

Zoom: 2012-06-29_16.30.16.jpg

Applizierte FLK-Abdichtung auf Basis PMMA (Eliminator, System Stirling Lloyd) auf der Grüebligrabenbrücke. Die zweite, weisse Schicht der Abdichtung wurde bereits mit dem roten Haftvermittler besprüht, welcher den Haftverbund mit der folgenden Gussasphaltschicht sicherstellt.


 

Datum: 02. Juli 2012

Zoom: wp_000032.jpg

Maschineller Einbau der Gussasphalt-Schutzschicht in engem Radius. Leichte Absplittung als Haftvermittler zur folgenden Deckschicht.


 

Datum: 20. November 2012

Zoom: dsc_0144.jpg

Zur Zeit sind die Baumeisterarbeiten der zweiten Etappe im Gange.

 

Zoom: dsc_0146.jpg

Erstellen der neuen Brückenplatte und Hangsicherung werden zeitgleich durch den Hauptunternehmer ausgeführt.

System by cms box